Andere Veranstaltungen

Wir sind Spielort der Festspiele M-V. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz hat zusammen mit dem Deutschlandfunk 2010 ein Konzert der Reihe "Grundton-D" gegeben. 2012 hat der Klosterverein zusammen mit der Gemeinde Rühn das Landeserntedankfest Mecklenburg-Vorpommerns organisiert. In der Klosterkirche gibt es regelmäßig Konzerte. Wir beteiligen uns natürlich am Tag des offenen Denkmals. Immer im Winterhalbjahr laden wir einmal im Monat zu unserer Veranstaltungsreihe Kulturpunkt Kloster Rühn ein.

  1. 07 Jul

    19:00 Uhr: Konzert "Gregorianika"

    in der Klosterkirche

    Der Titel „Ora et Labora“ lässt bereits ahnen, dass neben den atemberaubenden Stimmen auch der typisch meditative Charakter der Gregorianik nicht zu kurz kommen wird. Die Konzertgäste erwartet in dem 90-minütigen Programm neben den „Klassikern“ – wie Ameno und Mönchsgebet – eine Sammlung ihrer bekanntesten Eigenkompositionen. Ferner hält der Chor noch einige ungehörte Überraschungen für seine Fans bereit.

    Als erster gregorianischer A Cappella Chor hat Gregorianika in seiner 12-jährigen Schaffenszeit mit 9 CDs, einer legendären Live-DVD und zahlreichen Konzerten wesentlich zu der Popularität und Wiederbelebung dieses speziellen Genres beigetragen.

    Genießen Sie das unvergessliche Erlebnis, welches Gregorianika seinen Fans auf seiner Konzertreise 2017 präsentiert.

    KONZERT in der KLOSTERKIRCHE RÜHN am 07.07.2017

    Konzertbeginn:                  19.00 Uhr

    Einlass:                                18.00 Uhr

    Kartenpreis im Vorverkauf:        17,00 EUR

               an der Abendkasse:          20,00 EUR

    Kartenbestellung über tickets@klosterverein.de

  2. 24 Jul

    19:30 Uhr: Konzert "Choralchor"

    ein abendliches Konzert in der Klosterkirche im Rahmen der "Singwanderung" des Choralchores der St. Johannis Kantorei Rostock

  3. 05 Aug

    19:00 Uhr: Orchesterkonzert

    das "Brandenburgische Konzertorchester" in der Klosterkirche

    „Zu Gast bei Antonio Vivaldi“ –

    am Samstag, 05. August 2017 um 19.00 Uhr in der Klosterkirche Rühn

    „Zu Gast bei Antonio Vivaldi“ heißt es am Samstag, den 05. August um 19.00 Uhr in der Klosterkirche Rühn.

    Das Kammerorchester des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde präsentiert an diesem Abend musikalische Kostbarkeiten des italienischen Komponisten Antonio Vivaldi. Zu den populärsten Kompositionen des Venezianers gehören zweifellos die vier Violinkonzerte „Le quattro stagioni“ – „Die vier Jahreszeiten“, die lautmalerisch das Jahreszeitensonett eines unbekannten Dichters, vielleicht Vivaldi selbst, nachzeichnen. Passend zur Jahreszeit wird an diesem Konzertabend „Der Sommer“ zu erleben sein.

    Des Weiteren präsentieren sich Flötistin Yuka Harada und Oboistin Katrin Zimmermann mit jeweils einem Instrumentalkonzert des italienischen Meisters als Solistinnen.

    Genießen Sie einen Ausschnitt aus „Die vier Jahreszeiten“ und weitere Meisterwerke von Antonio Vivaldi.

     

    Karten und weitere Informationen unter:

    Klosterverein Rühn e. V.

    Mail: tickets@klosterverein.de

     

    Eintritt:15,00 Euro VVK / 18,00 Euro Abendkasse

  4. 12 Aug

    16:00 Uhr: Vernissage GEDOK MV

    Anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens präsentiert sich die Künstlerinnengruppe GEDOK M-V vom 12.08 bis zum 10.09.2017 mit einem spartenübergreifenden Kunstprojekt.

    IM  DICKICHT

     Ein spartenübergreifendes Kunstprojekt der GEDOK M-V im Kloster Rühn

    Die GEDOK M-V, eine der 23 bundesweit vertretenen Regionalgruppen der GEDOK, feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Bestehen mit einer Präsentation aktueller Arbeiten zum Thema

    IM DICKICHT.

    Ab dem 12. August 2017 zeigen die Künstlerinnen der Bildenden und der Angewandten Kunst in den Räumen der Klosteranlage Rühn ihre Werke.

    Zur Vernissage am 12. August um 16.00 Uhr werden die Musiker der Band „Saitenspinner“ aufspielen.

    Die Literatinnen und die Schweriner Mezzosopranistin Sophia Maeno präsentieren am Samstag, dem 19. August, um 18.00 Uhr ein Programm mit ausgewählten Texten und Liedern.

    Zur Finissage am 10. September wird um 15 Uhr der Film „Dialoge“ gezeigt, ein neuer und viel diskutierter Dokumentarfilm von Carmen Blazejewski.

    Die GEDOK ist als „Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V.“ das europaweit größte und älteste Netzwerk für Künstlerinnen aller Sparten. 1926 gründete die Hamburger Kunstmäzenin Ida Dehmel (1870-1942) die „Gemeinschaft deutscher und österreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen“. Ihr Anliegen war die notwendige und nachhaltige Förderung von Frauen in der Kunst.

     Hannah Lenz

     IM  DICKICHT

    Spartenübergreifendes Kunstprojekt vom 12. August bis 10. September 2017

    Kloster Rühn, Klosterhof 1, 18246 Rühn

    www.gedok-mv.de

  5. 18 Aug

    Konzert der Festspiele MV

  6. 10 Sep

    15:00 Finissage GEDOK MV

    Zur Finissage am 10. September wird um 15 Uhr der Film „Dialoge“ gezeigt, ein neuer und viel diskutierter Dokumentarfilm von Carmen Blazejewski.